ANREISE Mon 11 Dec
ABREISE Tue 12 Dec
Blog-Archive

Crêpe à la Louis!

Aufgeregt rennt Amanda durch den Frühstücksraum, und pickt Brotkrumen auf dem Wege zu unserer kleinen Küche weg. „Was ist denn hier los?“, fragt die Direktorin mit strengem Blick, denn vor lauter Gewusel und Gerenne verliert Amanda lauter kleine gelbe Federn,Weiterlesen ›

Gitchi, Gitchi, Ya, Ya, Da, Da

„Gitchi, Gitchi, Ya, Ya, Da, Da“, tönt es Amanda aus der Küche entgegen, als Sie die Treppen des Hotels hinabsteigt. „Gitchi, Gitchi“ schnattert sie laut voller Freude, während sie in die Küche stürmt, und die Frühstücksbedienung erschreckt, denn sie weißWeiterlesen ›

Es ist Zeit….Laub, Rilke und Amanda

„Amanda, es ist Zeit“, sagt die Direktorin streng. „Ja, ja, und wer jetzt allein ist, wird es lange bleiben, ich weiß“, mault Amanda. Amanda soll den Garten vom Laub befreien, mißmutig trollt sie sich in den Garten. „Immer muß ichWeiterlesen ›

Paula bewegt auch Amanda….

Amanda liegt im Garten und genießt die Sommersonne während sie in Thomas Manns Novelle „Gladius Dei“ schmökert. „Ja, München leuchtet!“ freut sie sich und reckt ihr Gesicht ein wenig in die Sonne als ihr Mobiltelephon klingelt. „Ach Du bist‘s, VetterWeiterlesen ›